Public Service Broadcasting Sommertour 2014

Public Service Broadcasting Sommertour 2014

Projektoren: CP-X9110 mit USL-901-Objektiv

Die aus London stammende Band Public Service Broadcasting benötigte zwei Projektoren zur Unterstützung ihrer Sommertour, mit einem Terminkalender voller Festivaltermine. Insbesondere zu erwähnen sind Glastonbury, Bestival und The Commonwealth Games sowie Headline-Slots auf dem Womad und Larmer Tree von insgesamt zwanzig Tourterminen.

Die Projektoren mussten auf zwei zehn Fuß große Leinwände im hinteren Bühnenbereich unter Verwendung der Resolume-Software ein Projection Mapping projizieren. Projection Mapping ist eine künstlerische Technik, bei der unregelmäßig geformte Objekte und Gebäude in Anzeigeoberflächen für die Videoprojektion umgewandelt werden können.

Die Projektoren sollten verschiedene Bilder abbilden, eine Palette alter Wochenschaubestände und Animationsschleifen, die zeitlich eng mit der Musik und der Eingabe aus einer Datapath X4-Einheit abgestimmt waren (ein eigenständiger Anzeigewand-Controller), die ursprünglich über HDMI aus einem MacBook Pro Retina stammten ...